Ihr Weg zum Zertifikat

Der Weg zur Zertifizierung

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems erfolgt in 3 Schritten:

  • Begleitende Beratung durch IQM e.V. oder freie Berater
  • Zertifizierungsaudit durch IQM-Auditoren
  • Zertifikatserteilung durch den IQM e.V.

Zielsetzungen des Zertifizierungsaudits

Die Auditoren des IQM e.V. sind "Interdisziplinäre Wegbegleiter" der von ihnen zertifizierten Unternehmen. Dabei verfolgen sie folgende Zielsetzungen:

  • Optimierung von Unternehmensstruktur und Führung (Organisation und Prozesse)
  • Einbindung der Mitarbeiter, dass diese mit der Unternehmensleitung an einem Strang ziehen
  • Motivationssteigerung der Mitarbeiter durch Einbindung in Problemfindung und -lösung
  • Schaffung eines kurzen Organisationshandbuchs, das Kunden die Leistungen und Qualitätsstandards des Unternehmens transparent macht
  • Vermeidung unnötigen Bürokratismus
  • Wirtschaftlichkeit der Zertifizierung (die Kosten der Einführung sollen durch Nutzung betrieblicher Potentiale in einem vertretbaren Zeitraum wieder eingespart werden können)
  • Minimierung externer Kosten der Zertifizierung, z.B. durch die Bereitstellung zahlreicher Muster und Formulare (Beispiel: IQM-Formular zur Mitarbeiterbefragung)
Das IQM-Zertifikat

Der IQM e.V. unterstützt und zertifiziert die Einführung von Management-Systemen auf eine besondere Weise. Er unterscheidet sich dabei von anderen Zertifizierungsstellen und ist selbst nicht akkreditiert.

Zertifizierungsinstitut des IQM e.V. München - Datenschutz